Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele 2. Mannschaft

   

Platzierung 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
12 FK Clausen 24 33
   

Platzierung 2. Mannschaft

Rank Teams Played Points
13 FK Clausen II 27 30
   

SV Palatia Contwig vs. FK ClausenYannik Bixler stand erneut im Tor des FK Clausen. Davor bildeten Tobias Linke, Christoph Burkhardt und Steffen und Christopher Arreche die Defensivreihe. Im Vierermittelfeld standen Raffaele Crocetta, Simon Bardo, Mario Feick und Fabian Groh. Markus Jost und Dennis Pannen bildeten den Doppelsturm, so dass der FKC also in einem 4-4-2 in die Begegnung gegen den Vierten der Tabelle ging.

Das zahlte sich zu Beginn der Begegnung aus, denn die Schwarz-Gelben waren besser in der Partie und spielerisch überlegen. Nach wenigen Minuten aber folgte der erste Rückschlag. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld stand Christoph Burkhardt zu weit weg von seinem Gegenspieler und konnte ihn nur noch mit einem Foul im Strafraum bremsen. Der fällige Strafstoß brachte die 1:0-Führung für das Heimteam aus Contwig (8.)

Der FK Clausen blieb am Ball und gestaltete nach wie vor das Spiel. Markus Jost brachte den Ball nach außen auf Fabian Groh, der mit seiner Flanke Dennis Pannen am zweiten Pfosten fand. Der nickte ein zum 1:1-Ausgleich (12.). Es ging Schlag auf Schlag und nur wenige Minuten später bekam Contwig den nächsten Strafstoß zugesprochen. Diesmal war Steffen Arreche der Auslöser, der mit der folgenden Gelben Karte noch gut bedient war. Wolf nutzte erneut die Chance und traf mit dem Elfmeter zum 2:1 (23.).

 

Nur kurze Zeit später unterlief Yannik Bixler einen Schuss aus dem Mittelfeld und sorgte so für das 3:1 (26.). Vor der Halbzeit gelang dem SV Palatia sogar noch das 4:1 (29.), bevor sich der FK Clausen mehr oder weniger in die Halbzeit rettete.

Auch nach der Halbzeit ließ die Elf von Andreas Langner ein Aufbäumen vermissen und ergab sich in ihr Schicksal. Mit hängenden Köpfen und einer schlechten Leistung nahm man die Gegentreffer fünf (57.), sechs (61.) und sieben (78.) entgegen.

Ein enttäuschender Auftritt unserer Mannschaft, die sich nach den (zugegebenermaßen unglücklichen) Gegentoren zu schnell in ihr Schicksal fügten.

Jetzt gilt es beim Nachholspiel am kommenden Mittwoch (10.04.2019) gegen den SV Großsteinhausen zu punkten.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok