Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele 2. Mannschaft

   

Platzierung 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
8 FK Clausen 17 26
   

Platzierung 2. Mannschaft

Rank Teams Played Points
13 FK Clausen II 18 21
   

SV Ruhbank vs. FK ClausenNach wie vor musste das Trainerteam Langner/Feick auf den verletzten Kapitän Markus Jost verzichten. Feick selbst rückte jedoch wieder auf die Sechserposition in der Startelf. Christopher Bös übernahm die Position des Spielmachers. Jonas Schäfer agierte abermals als rechter Flügelstürmer.

Zu Beginn des Spiels konnte man meinen, dass unsere Schwarz-Gelben gut ins Spiel kamen. Jonas Schäfer flankte von rechts vor das Tor, Fabian Groh konnte seinen Kopfball aber leider nicht platzieren und der Ball flog über die Latte.

Danach übernahmen die Gastgeber die Spielkontrolle, das Spiel des FKC kam zum erliegen. Ein Standard sorgte für die Führung für die Ruhbank. Ein Eckstoß wurde kurz ausgeführt und wieder auf den Schützen zurückgelegt. Der brachte die Flanke, die an Freund und Feind vorbeisegelte und im langen Eck des Tores einschlug. Damit ging Ruhbank zu diesem Zeitpunkt verdient in Führung.
Die Begegnung plätscherte so dahin. Die Schwarz-Gelben schafften es nicht weitere Akzente zu setzen und Ruhbank verwaltete die Führung.

Nach der Halbzeitpause kamen die Gastgeber erneut besser ins Spiel. Zu diesem Zeitpunkt hatte der FK Clausen ein wenig Glück, dass Christopher Arreche nach wiederholtem Foulspiel weiterspielen durfte und nicht die Gelb-Rote Karte sah.

Mehr und mehr kamen die Gäste vom Hanauer Ring nun besser ins Spiel. Nach einer hohen Hereingabe in der 59. Spielminute kam Dennis Pannen an den Ball und schob zum Ausgleich souverän am Torhüter vorbei ins lange Eck.

Nur wenige Minuten nach dem Ausgleichstreffer musste der vorherige Torschätze Vladislav Dimitrov den Platz nach wiederholtem Foulspiel verlassen. Ruhbank agierte nun in Überzahl und der FKC witterte nun seine Chance doch noch die drei Punkte mit nach Clausen zu nehmen.

Und in der 68. Minute war es dann auch so weit. Nach einem Eckball traf der mit aufgerückte Björn Kelly per Kopf zur Führung für den FK Clausen. Ruhbank war nun angeschlagen und musste weitere zwei Minuten später die Entscheidung hinnehmen. Eine Rückgabe zu Keeper Alexander Derzapf geriet zu kurz, Mario Feick setzte gezielt nach, umspielte den Keeper und schob zum 3:1 und damit der Entscheidung ein.

Langner wechselte und brachte Habelitz für Groh ins Spiel, welches dieser aber nach nur 10 Minuten schon wieder verlassen musste. Nach einem Revounchefoul sah Habelitz eine glatte Rote Karte. Damit standen sich nun wieder gleichviele Spieler auf dem Platz gegenüber.
Dennoch kam der SV Ruhbank nicht nochmal heran und das Spiel endete - ein wenig glücklich, am Ende aber verdient - mit 3:1 für den FK Clausen.

Am nächsten Spieltag (09.09.2018) trifft der FK Clausen zu Hause auf den SG Rieschweiler II. Anstoß ist um 15:00 Uhr im Stadion am Hanauer Ring.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok