Knappe Niederlage gegen den Ligaprimus

Am 20. Spieltag der Saison lieferte sich die Elf vom Hanauer Ring in einem packenden Heimspiel ein intensives Duell mit dem FC 06 Rodalben, das die Zuschauer bis zur letzten Minute in Atem hielt. Die Partie, gezeichnet von Kampfgeist und Leidenschaft auf beiden Seiten, endete mit einem knappen 2:3.

Die Begegnung begann mit einem Paukenschlag, als Dani Kiki für den FKC in der 21. Minute das Führungstor erzielte, nachdem Jonas Schäfer hervorragend vorarbeitete. Doch die Freude währte nicht lange, denn Christoph Weller vom FCR sorgte mit einem umstrittenen Tor aus abseitsverdächtiger Position bereits drei Minuten später für den Ausgleich. Der Spielfluss war von da an geprägt durch intensive Zweikämpfe und eine leichte Feldüberlegenheit der Gäste aus Rodalben.

Die erste Halbzeit schloss mit einem weiteren Treffer von Weller, der in der 43. Minute durch einen Freistoß die Führung für die Gäste erzielte. Kurz davor hatte das Spiel eine entscheidende Wendung genommen, als Dani Kiki nach einer Auseinandersetzung die Rote Karte sah und der FKC damit in Unterzahl weiterkämpfen musste.

Nach dem Seitenwechsel kam der FC Rodalben besser aus der Kabine und erhöhte früh auf 1:3, was die Aufgabe für das Team von Chris Arreche noch schwieriger gestaltete. Doch die Schwarz-Gelben zeigten Moral. Ein Highlight war der Anschlusstreffer durch Jonas Schäfer in der 54. Minute, der nach einer meisterhaften Vorlage von Marc Vatter allein vor dem Torhüter die Nerven behielt.

Trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten, darunter Lattentreffer und Eins-gegen-Eins-Situationen, blieb es beim 2:3. Die Begegnung war geprägt von Härte auf dem Feld, was sich in mehreren Gelben Karten auf beiden Seiten manifestierte. Besonders die Schlussphase, in der FK Clausen alles nach vorne warf, hielt die Spannung hoch, doch der Ausgleich wollte nicht fallen.

Zusammengefasst bot das Heimspiel des FKC gegen den FC 06 Rodalben alles, was das Fußballherz begehrt: Tore, Emotionen und Dramatik bis zum Abpfiff. Trotz der Niederlage zeigte das Team von Chris Arreche eine kämpferische Leistung, die Hoffnung für die kommenden Spiele macht.

=> Zum Spielbericht

Hinterlasse einen Kommentar