Der zweite Sieg in Folge

Am 19. Spieltag der Saison lieferte die Elf vom Hanauer Ring eine beeindruckende Vorstellung ab und sicherte sich einen verdienten 4:0-Auswärtserfolg gegen den SC Stambach. Die Überlegenheit des Teams von Chris Arreche war von Beginn an spürbar, und die Schwarz-Gelben ließen zu keinem Zeitpunkt Zweifel an ihrem Siegeswillen aufkommen.

Die Partie begann mit hohem Tempo, und beide Mannschaften zeigten früh ihre Ambitionen. Bereits in der 3. Minute musste Robert Dockweiler sein Können unter Beweis stellen, um einen frühen Rückstand zu verhindern. Die erste große Chance für FKC kam in der 8. Minute, als Dani Kiki nur knapp das Tor verfehlte. Dennoch, es dauerte nicht lange, bis die Schwarz-Gelben ihre Dominanz in Zählbares ummünzten. In der 22. Minute erzielte Jonas Schäfer mit einem gekonnten Kopfball das 1:0, nachdem Habelitz sich auf dem linken Flügel durchgesetzt und eine präzise Flanke geliefert hatte.

Die Führung wurde durch Dani Kiki in der 28. Minute verdoppelt, nachdem er selbst gefoult wurde und den anschließenden Elfmeter sicher verwandelte. Kiki zeigte erneut seine Präzision vom Punkt und erzielte in der 51. Minute seinen zweiten Elfmetertreffer des Tages, was den Vorsprung auf 3:0 ausbaute. Der SC Stambach sah sich zusätzlich in der 53. Minute durch die Rote Karte für Lars Hofer in Unterzahl.

Der Schlusspunkt des Spiels wurde in der 64. Minute gesetzt, als Marc Vatter nach einer gut orchestrierten Aktion über die rechte Seite und einer Vorlage von Schäfer das lange Eck anvisierte und den Ball überlegt zum 4:0-Endstand einschob. Trotz weiterer Wechsel und Bemühungen beider Seiten blieb es beim 4:0 für den FKC, welches mit dem Schlusspfiff in der 90. Minute besiegelt wurde.

Mit einer soliden Defensive, kreativem Mittelfeldspiel und effektiver Chancenverwertung demonstrierte das Team von Chris Arreche einmal mehr, dass der aktuelle Tabellenplatz nicht den Qualität der Mannschaft widerspiegelt. Die Schwarz-Gelben kehren mit drei Punkten und gestärktem Selbstvertrauen nach Hause zurück, bereit für die Herausforderungen, die noch vor ihnen liegen.

=> Zum Spielbericht

Hinterlasse einen Kommentar