Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
3 FK Clausen 15 31
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
6 SG Clausen/Donsieders 16 28
   

Alle Informationen um unsere 1b Mannschaft in der SG Clausen/Donsieders und den Spielbetrieb in der C-Klasse Kreis Pirmasens/Zweibrücken Ost

  • Der gesamte Kader der SG Clausen/Donsieders mit Statistiken zu den einzelnen Spielern
  • Der aktuelle Spieltag der C-Klasse Pirmasens/Zweibrücken Ost
  • Die aktuelle Tabelle
  • Alle Spiele der SG Clausen/Donsieders im Überblick in der Matrix aller Begenungen

Aktuelle Berichte:

TuS Winzeln II vs. SG Clausen/DonsiedersEine spielerisch überzeugende Leistung brachte unsere SG auf den nassen Rasen des TuS Winzeln. Gegen deren zweite Mannschaft wurde der Erfolg aus der Vorrunde bestätigt, wobei sich die Truppe von Udo Jansen diesmal ein wenig einfacher tat.

Von Beginn an war unser Team präsent, ließ den Ball gut laufen und ging nach einer guten Viertelstunde verdient mit 1:0 in Führung. Mario Weidler schickte Florian Schwarz mit einem langen Ball auf die Reise, der zur Grundlinie zog und eine Flanke auf Marcel Landau schlug. Doch ein Abwehrspieler der Hausherren wollte Landau noch kein Tor gönnen und schoss ihn lieber selbst in den Kasten.

Zwei Minuten später durfte Marcel Landau aber jubeln. Leon Weishaar spielte sich in den Strafraum, passte quer auf Florian Schwarz, der das Leder kurz auf Marcel Landau abtropfen ließ und Landau markierte das 2:0. In der 35. Minuten steckte Jannik Peifer den Ball auf Florian Schwarz durch, der im Laufduell mit seinem Gegenspieler den besser positionierte Marcel Landau sah, der den Ball ohne Probleme zum 3:0 im Tor unterbrachte.

Diese Pausenführung war hochverdient, da die Gäste aus dem Spiel heraus ohne Torschuss blieben.

SG Kröppen/Vinningen vs. SG Clausen/DonsiedersUnser Team ging favorisiert in die Begegnung die auf dem Sportplatz des SV Kröppen ausgetragen wurde bei anfangs sehr ordentlichem Novemberwetter und vor vielen mitgereisten SG-Fans.

Die Gastgeber vom SG Kröppen/Vinningen begannen mit viel Druck und brachten in der Anfangsphase Christoph Schütt häufig unter Druck. Hauptsächlich Fernschüsse und eine Eins gegen Eins Situation konnte der Torhüter jedoch für sich entscheiden. Unsere Farben hatten sehr wenig Zählbares vom Spiel, trotz immer größer werdenden Spielanteilen.
In der 25 min. erspielte sich Kröppen/Vinningen durch einen Fehler in der Vorwärtsbewegung einen Konter bei dem unsere Abwehr den gegnerischen Stürmer im 16er zu Fall brachte und der Schiedsrichter nicht unberechtigt auf den 11-Meter-Punkt zeigte. Christoph Schütt konnte den Strafstoß halten, aber der Schiedsrichter ließ diesen wiederholen da sich der Torhüter angeblich zu früh von der Linie bewegt hatte. Schön, wenn eine unsinnige Regelauslegung es von der Bundesliga bis runter in die C-Klasse schaffen...
Den zweiten Versuch verwandelte ein anderer Schütze zum 1:0 für die Heimmannschaft. Das Gegentor war ein mächtiger Schlag für unsere Jungs, von dem sie sich nicht wirklich mehr erholen konnten. In der 34 min. gab es dann wieder Elfmeter für die Gastgeber, diesmal wurde der Gegner von Christoph Schütt unsanft zu Fall gebracht.

FV Münchweiler vs. SG Clausen/DonsiedersIn einer sehr fairen Partie (Schiedsrichter Achim Mayer zeigte nicht eine einzige Karte) gewinnt unsere SG Clausen/Donsieders mit 3:0 beim FV Münchweiler II und festigt damit den sechsten Tabellenplatz.

Bereits in der Anfangsphase hatten die Gäste der SG Clausen/Donsieders mehr vom Spiel, konnten ihre spielerische Überlegenheit jedoch nicht in Zählbares ummünzen. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Zuerst hätte der Schiedsrichter einen Strafstoß gegen die SGCD pfeifen können, ließ die Begegnung aber weiterlaufen. Den langen Ball nach Vorne konnte Leon Weishaar nicht richtig verwerten und brachte das Leder nicht am gegnerischen Torhüter vorbei. Dieser lenkte den Ball ins Toraus. Der anschließende Eckstoß flog am Fünfer entlang durch den Strafraum und fand Florian Schwarz am langen Eck, der mühelos zur Führung einköpfte (28.).

Auch nach der Halbzeitpause blieb die Spielgemeinschaft am Drücker und erarbeitet sich immer wieder gute Torgelegenheiten. In der 52. Minute scheiterte zuerst Christoph Feth und dann Yannik Bixler am gegnerischen Torhüter, der seine Farben zu diesem Zeitpunkt noch im Spiel halten konnte. Jedoch nur eine weitere Minute lang. Bis Florian Schwarz erneut zuschlug. Abermals stand der SGCD-Stürmer goldrichtig und verarbeitete die tolle Vorarbeit durch Leon Weishaar zum 2:0.

SG Clausen/Donsieders vs. SG ASV Glashütte / SG Eppenbrunn IIDie Mannschaft der SG Clausen/Donsieders ging als Favorit in die Begegnung gegen die SG ASV Glashütte/SG Eppenbrunn. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Beide Teams brauchten nach dem Anpfiff ein wenig Zeit, um sich bei kalt-feuchtem Wetter auf dem Hartplatz in Donsieders zurecht zu finden. Erst nach 17 Minuten kam die SGCD zu ihrer ersten Torchance nachdem Christoph Schütt einen weiten Abschlag bis tief in die gegnerische Hälfte schlug und dieser noch gefährlich abgefälscht wurde. Das Leder landete am Ende jedoch knapp neben dem Gehäuse der Gäste. Die Begegnung war vorerst ausgeglichen, beide Mannschaften kamen zu Torgelegenheiten, wobei Leon Weishaar (25.) und Jannik Pfeifer (28.) die beiden aussichtsreichsten Möglichkeiten liegen ließen.

In der 29. Minute dann die Führung für die SG Clausen/Donsieders. Marcel Landau setzte sich stark durch und legte überlegt quer auf den mitgeeilten Weishaar, der nur noch einschieben musste. Die Gäste aus Glashütte/Eppenbrunn beschwerten sich beim Schiedsrichter, weil sie Marcel Landau im Abseits gesehen haben wollten. Nach dem Führungstreffer spielte die Heimmannschaft ihre Stärken aus, ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und kamen so immer wieder zu guten Gelegenheiten, die jedoch in der ersten Halbzeit nicht mehr zu einem weiteren Torerfolg führten.

SV Erlenbrunn vs SG Clausen/DonsiedersTrotz der 4:0 (3:0) Niederlage beim Ligaprimus verkaufte sich die SG Clausen/Donsieders sehr gut.

Als krasser Außenseiter ging unsere Mannschaft ins Spiel gegen den SV Erlenbrunn, der noch keinen einzigen Zähler abgeben musste. Der befürchtete große Unterschied war zu Beginn aber nicht zu sehen, im Gegenteil, die ersten 20 Minuten hatte unsere SG die Partie vollkommen im Griff. Im Mittelfeld wurden die Spieler des SVE früh unter Druck gesetzt, was denen sichtbar überhaupt nicht schmeckt. Durch schnelles Umschaltspiel ergaben sich sogar Torchancen.

Bitter war, dass die Hausherren ohne bis dato eigenen Torschuss ab der 21. Minute in Führung lagen. Einer unserer Spieler versuchte eine Flanke zu klären, schoss das Leder aber ins eigene Tor.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.