Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
3 FK Clausen 16 31
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
5 SG Clausen/Donsieders 17 31
   

FK Clausen vs. TV/SC Hauenstein II

...ein Tor hätte der FK Clausen vermutlich trotzdem nicht mehr gemacht.

Diese alte Fußballer-Binsenweisheit passt perfekt für das Auftaktspiel in die neue Saison unseres FKCs gegen den TV/SC Hauenstein II.

Andreas Langner hatte die Qual der Wahl, standen ihm zum Auftakt doch alle Spieler fit zur Verfügung. Er entschied sich für Heiko Bachert im Tor. Björn Kelly und Simon Bardo bildeten die Innenverteidigung, auf links verteidigte Max Habelitz und auf rechts Steffen Arreche. Das Mittelfeld bildeten Mario Feick, Christopher Arreche und Jonas Schäfer. Als Doppelspitze gingen Markus Jost und Sener Serif Oglou auf Torejagd.

Die Schwarz-Gelben erwischten einen Auftakt nach Maß. Nach einer punktgenauen Ecke von Max Habelitz köpfte Simon Bardo am langen Pfosten zur frühren Führung ein (6.).
Doch die Freude wärte nicht lange. Ein Freistoß der Gäste segelte an allen vorbei durch den Sechzehner und fand auch hier am langen Pfosten einen Abnehmer. Sebastian Braun nutzte per Grätsche zum Ausgleich ein (11.).

 

Es entwickelte sich für den Rest der ersten Halbzeit ein munteres Spiel, über das der FKC weitgehend die Kontrolle hatte. Die Gäste hatten nur eine Torchance, die jedoch erfolgreich genutzt werden konnte. Trotz mehr Spielanteilen kamen die Schwarz-Gelben aber meist durch Standardszenen gefährlich vors Tor und konnten sich gegen eine tief- und gutstehende Abwehr kaum Chancen aus dem laufenden Spiel herausspielen.

Nach der Halbzeitpause das gleiche Bild. Der FKC kontrollierte mit sicherem Passspiel, der TV/SC Hauenstein II stand tief und setzte auf Konter. Die langen Bälle fanden jedoch in den meisten Fällen keinen Abnehmer.

20 Minuten vor Schluss wechselte Langner doppelt und brachte Christoph Burkhart für Steffen Arreche und Christopher Bös für Jonas Schäfer. Jetzt startete der FKC die Schlussoffensive und erspielte sich jetzt mehr Torgelegenheiten. Ein Freistoß von Feick landete am Innenpfosten und danach in den Armen des Gästekeepers (75.). Sener konnte seinen Schuß nicht richtig platzieren und der Torhüter auf der Linie klären (76.).

Die Gäste konzentrierten sich jetzt nur noch auf Spielverzögerungen und Befreiungsschläge und schwächten sich dadurch sogar selbst. Paulsen sah in der 87. Minute wegen Spielverzögerung die Gelb-Rote Karte. Aber auch in Überzahl schaffte der FKC den eigentlich fälligen Treffer nicht mehr. Weitere Chancen durch Sener und Jost blieben ungenutzt und die Partie endete entsprechend mit einem 1:1-Unentschieden.

Trotz spielerischer Überlegenheit muss sich der FKC mit einem Punkt zum Auftakt zufrieden geben. Teilweise sah man das Können der Mannschaft aber aufblitzen. Das muss in den kommenden Begegnungen konstanter und zielstrebiger werden.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.