Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
6 FK Clausen 2 4
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
2 SG Clausen/Donsieders 3 9
   

FK Clausen II vs. TuS Winzeln IISieg gegen die Zweite des TuS Winzeln

Im letzten Spiel der Saison zeigte unsere zweite Mannschaft beim 3:2-Heimerfolg über den TuS Winzeln II, der die Runde immerhin auf Rang sieben abschließt, genau die Tugenden, die beim Fußball einfach benötigt werden. Durch Einsatz, Kampf, Wille und Leidenschaft wurde in den letzten zehn Minuten ein 1:2-Rückstand in einen Sieg gedreht.

Steffen Endler schickte bis auf eine Veränderung im Vergleich zur Woche die selbe Mannschaft auf den Platz, Jim Unwin ersetzte dabei Michael Gröhnert. Vor unserer Viererkette agierten gleich drei Sechser, die die Räume eng machen sollten, was zu Beginn der Partie auch richtig gut funktionierte. Winzeln war kaum im Spiel und so was es auch nicht verwunderlich, dass wir nach 25 Minuten verdient in Führung gingen. Leon Weishaar zog von seiner linken Seite in die Mitte, sah den startenden Francesco Calabrese, der das 1:0 erzielte.

Mit der Führung im Rücken wurden wir aber nachlässig, gaben den Gästen mehr Platz, was in einigen Chancen für den TuS endete, zählbares sprang dabei aber nicht heraus und es ging mit dem 1:0 in die Kabine.

Zehn Minuten nach Wiederbeginn glich Winzeln zum 1:1 aus und ging eine Viertelstunde vor dem Ende sogar mit 2:1 in Führung. Im Gegensatz zu einigen anderen Spielen, in denen nach einem Rückstand die Köpfe nach unten gingen, spielten wir weiter unseren Fußball und wurden in der 80. Minute belohnt. Leon Weishaar setzte sich auf der Außenbahn durch, lief Richtung Tor, passte in die Mitte und der eingewechselte Philipp Blessing schob zum viel umjubelten Ausgleich ein.

Auf dem Platz war spürbar, dass es das noch nicht sein sollte, zudem spielte uns in die Karten, dass wir in den letzten fünf Minuten in Überzahl spielen durften, da ein Gästespieler innerhalb von wenigen Sekunden zwei gelbe Karten sah und somit vorzeitig den Platz verlassen musste.

In Überzahl dauerte es keine 60 Sekunden bis wir diesen Vorteil in einen Treffer umwandeln konnten. Ein Eckball der Gäste wurde abgefangen, schnell umgeschaltet und das Leder auf Leon Weishaar gespielt. Dieser setzte noch in der eigenen Hälfte zu einem Solo an, welches im 3:2 für unsere Mannschaft endete.

Unter dem Strich bleibt dennoch ein etwas enttäuschender 13. Platz.

So spielten wir: Exner T. – Brechtel, Bixler, Schwarz, Schäfer – Meyer (46. Blessing), Unwin, Kaiser – Weishaar, Calabrese (80. Exner M.) – Treptow (46. Bischoff)

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok