Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
6 FK Clausen 2 4
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
2 SG Clausen/Donsieders 3 9
   

FK Clausen vs. FC Dahn

Durch zwei Hattricks von Dennis Pannen und Christopher Arreche gelingt dem FK Clausen mit einem 6:0 gegen den Vorjahresabsteiger vom FC Dahn ein Auftakt nach Maß in die neue Spielzeit.

Der FK Clausen startete mit Matthias Schäfer im Tor, Steffen Arreche im Abwehrzentrum, Christopher Arreche im zentralen Mittelfeld, Fabian Groh auf der rechten Flügelposition und Dennis Pannen im Sturmzentrum mit fünf Neuzugängen in der Startelf. Die beiden A-Junioren Tobias Linke und Jonas Schäfer besetzten die Außenverteidigerpositionen, der Routinier Björn Kelly kümmerte sich gemeinsam mit Steffen Arreche um das Abwehrzentrum. Im Mittelfeld agierte Markus Jost erneut als Sechser, Mario Feick spielte auf der Spielmacherposition und Christopher Bös kam über die linke Flügelseite.

Von Beginn an hatte der FK Clausen die Spielkontrolle inne und ließ in der Abwehr nichts anbrennen. Der FC Dahn kam so über das gesamte Spiel hinweg kaum zu guten Torgelegenheiten und die wenigen Schussversuche auf das Gehäuse von Matthias Schäfer konnten von unserem neuen Torhüter gut abgewehrt werden.

Es dauerte fünf Minuten, bis unsere Schwarz-Gelben das erste Tor des Tages erzielten. Mario Feick setzte sich im Zentrum gut durch und zielte mit einem Flachschuss auf dem nassen Geläuf aufs Tor. Der Torwart musste den Ball abprallen lassen und Dennis Pannen stand genau richtig um zur Führung für den FKC einzuschieben.
In der Folge vergaben Dennis Pannen, Tobias Linke und Fabian Groh weitere gute Torchancen, bis in der 23. Minute erneut Pannen wieder zuschlug. Mit einem Doppelpass hebelten Bös und Jost die Abwehrreihe der Gäste aus. Jost behielt die Übersicht und legte den Ball geschickt in den Rückraum auf Pannen, der erneut einschieben konnte.
Mit dem Halbzeitpfiff entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter für den FK Clausen. Pannen trat an zum lupenreinen Hattrick, zimmerte den Schuss jedoch einige Meter neben das Gästetor.

So ging es mit der verdienten 2:0-Führung in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verflachte die Begegnung ein wenig. Die Schwarz-Gelben hatten weiterhin die Spielkontrolle und ließen das Leder durch ihre Reihen zirkulieren. Der FC Dahn war nicht in der Lage entgegenzuwirken und ließ ein Aufbäumen gegen die drohende Niederlage vermissen.
Erst mit der Einwechslung von Maximilian Habelitz in der 62. Minute kam wieder mehr Leben auf den Rasen.

In der 65. Spielminute setzte sich Tobias Linke auf dem Flügel gleich gegen mehrere Gegenspieler durch und flankte den Ball auf die Gegenseite zu Fabian Groh. Dieser lupfte den Ball in die Mitte direkt auf den Kopf von Pannen, der zur Entscheidung einköpfte. Damit war die Begegnung entschieden, die Gäste fielen jetzt lediglich noch durch das ein oder andere Frustfoul auf.

Trainer Andreas Langner wechselte in der Schlussphase nochmals aus und brachte Christopher Burkhart für Tobias Linke und Julien Schäfer für Jonas Schäfer. Beide ehemaligen A-Junioren zeigten eine starke Partie und wurden zurecht unter Applaus verabschiedet.

Als Max Habelitz in der 76. Minute im Elfmeterraum zu Fall gebracht wurde, verwandelte Christopher Arreche den fälligen Strafstoß sicher zum 4:0. Anscheinend fand er dadurch gefallen am Toreschießen, denn Christopher Arreche zeigte sich ebenfalls für das 5:0 (78. Minute) und 6:0 (83. Minute) verantwortlich.

Insgesamt eine solide Leistung unserer Mannschaft gegen einen eher enttäuschenden Gegner.

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok