Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
6 FK Clausen 2 4
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
2 SG Clausen/Donsieders 3 9
   

FK Clausen vs. SV Palatia ContwigAm letzten Spieltag musste unsere Mannschaft trotz 2:0-Führung leider eine 2:4-Niederlage gegen den SV Palatia Contwig einstecken.

Auch diesmal sorgte das Verletzungspech für einige Umstellungen. Andreas Langner und Björn Kelly mussten beide verletzt zuschauen, womit Simon Bardo und Christian Grauwickel die Innenverteidigung bildeten. Im Tor stand wie meistens in der Saison Alexander Eger, der den Verein verlassen wird. Rechtsaußen verteidigte Jonas Schäfer und die linke Abwehrseite beackerte Julien Schäfer. Markus Jost agierte abermals als Stoßstürmer, über die Außen unterstützten ihn dabei Max Habelitz über links und Tobias Linke über rechts. Dahinter agierten Christopher Bös und Mario Feick als Spielgestalter im Mittelfeld. Auf der Sechsposition spielte Hans Teegen, der ebenfalls sein letztes Spiel in Schwarz-Gelb machte und den Verein in Richtung Gersbach verlassen wird.

Die Schwarz-Gelben begannen spielstark, ließen den Ball schön laufen und kombinierten sich ein ums andere Mal durchs Mittelfeld. Hans Teegen erzielte bereits nach 8 Spielminuten den ersten Treffer der Begegnung und brachte seine Farben in Front. Zuvor hatte sich Habelitz stark auf Außen durchgesetzt und den Ball scharf nach innen geflankt. Teegen rauschte heran und schloss mit einer Grätsche zur Führung ab. Nur wenige Minuten später war es Christopher Bös mit dem zweiten Treffer des Tages, der die 2:0-Führung erzielte.
Danach verflachte die Begegnung ein wenig, Contwig wurde jetzt besser und kam ebenfalls zu Chancen, die Alexander Eger jedoch entschärfen konnte. Nicht so aber in der 39. Minute als Tim Hüther den 2:1-Anschlusstreffer erzielten konnte. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

Nach der Halbzeitpause kam Franco Neptali Sanchez Acosta für Tobias Linke aufs Spielfeld und rückte auf die rechte Offensivbahn. Ein positionsgetreuer Wechsel also von Trainer Andreas Langner.
Die Schwarz-Gelben eroberten sich nun die Feldhoheit zurück und kamen zu sehr guten Chancen. Zuerst schickte Mario Feick mit feinem Pass Christopher Bös auf die Reise, der im Eins-gegen-eins gegen den gegnerischen Torhüter jedoch nicht cool genug blieb und den Ball am Torwart und am Tor vorbeischoss. Nur vier Minuten später die nächste 100%ige Chance für Bös. Der Ball kullerte nach einer Ecke durch Habelitz durch den Fünfmeterraum und landet bei Bös. Doch dessen Schuss landet genau in den Armen des Torhüters.

Und so kam es, wie es im Fußball oftmals kommt, wenn man seine eigenen Chancen nicht rein macht. Contwig nämlich nutzte seine Chancen und traf in der 60. Minute durch Tim Tropper zum Ausgleich. 
Der FKC verlor nur den Faden und überließ das Spiel den Gästen aus Contwig, die die Spielkontrolle gerne übernommen und weiter offensiv nach vorne spielten. Nach der verkorksten Rückrunde sollte es zumindest zum Abschluss noch einen Sieg geben. In der 74. Minute war es Marcel Hoffmann, der die Gäste in Führung brachte. Den Schlusspunkt setzte Tim Tropper mit seinem zweiten Tor und zur 2:4-Niederlage für den FK Clausen.

In der 72. Minute kam der Ersatztorwart Tim Kreuels für unseren Stamm-Keeper Alexander Eger in die Partie, der mit großem Applaus von den Zuschauerrängen verabschiedet wurde. Genauso wie Hans Teegen, der nur wenige Minuten später ebenfalls das Feld verließ. Für ihn kam Jim Unwin in die Begegnung.

Zwar haben wir uns natürlich einen Sieg zum Saisonabschluss gewünscht, jedoch war an diesem Tag Palatia Contwig ein wenig besser als unsere Schwarz-Gelben, weshalb die Niederlage auch in Ordnung geht.

Wir wünschen Alexander Eger und Hans Teegen sportlich und privat alles Gute für ihre weitere Zukunft.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok