Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
6 FK Clausen 2 4
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
2 SG Clausen/Donsieders 3 9
   

FK Clausen vs. SG Waldfischbach

Der FK Clausen musste ersatzgeschwächt in die Nachholpartie vom 19. Spieltag gehen. Dominik Grünnagel und Simon Bardo konnten beide nicht mit dabei sein. Mario Feick saß angeschlagen vorerst auf der Bank.

Mit einem 4-4-2 ging es in die Begegnung. Julien Schäfer verteidigte hinten links, Andreas Langner und Björn Kelly bildeten die Innenverteidigung und Christoph Burkhart übernahm die linke Verteidigerposition.
Das Mittelfeld bildeten Jonas Schäfer, Michael Kaiser, Hans Teegen und Tobias Linke. Max Habelitz und Markus Jost sollten im Sturm für Aufregung sorgen.

Der Gegner aus Waldfischbach stand von Beginn an eher offensiv, brachten aber dennoch kaum Druck auf die Abwehr unserer Schwarz-Gelben. Bis zur ersten Chance dauerte es 10 Minuten, ehe Jost einen Ball verlängerte und Teegen freispielte. Dieser konnte die Chance jedoch nicht nutzen und scheiterte im 1gegen1 gegen den Gästetorhüter.
Dann kam Waldfischbach zu einer Chance mit einem satten Schuss aus 20 Metern, den Alex Eger jedoch entschärfen konnte.

Der FKC erspielte sich in der 20. Minute die nächste Großchance, diesmal scheiterte Jonas Schäfer alleine vor dem gegnerischen Keeper. Habelitz machte es ein paar Minuten besser und versenkte den Ball nach schönem Jost-Passt im Winkel zur 1:0-Führung.

Waldfischbach drückte nun mehr nach vorne, erarbeitete sich bis zur Halbzeit aber keine weiteren zwingenden Chancen mehr.

Nach der Halbzeitpause drängte Waldfischbach immer mehr auf den Ausgleich, der FK Clausen konnte nur noch durch einzelne Nadelstiche für Entlastung sorgen. Sowohl Jost als auch Habelitz vergaben dabei aber gute Gelegenheiten die Führung weiter auszubauen.

In der 83. Minute kam dann wieder Waldfischbach zu einer Chance. Erst ein starker Pass in den Sechzehner und danach der Querpass in die Mitte, der aus stark abseitsverdächtiger Position zum 1:1-Ausgleich vollendet wurde.
Der Abseitspfiff ertönte dann wenige Minuten später, als Max Habelitz abermals alleine auf den Gästekeeper zustürmte. Diesmal aber wohl zu Unrecht.
In dieser hitzigen Phase musste Michael Kaiser mit einer Platzwunde vom Platz, der angeschlagene Mario Feick kam für ihn auf das Feld.
Waldfischbach machte weiterhin viel Druck und erkämpfte sich den nächsten Treffer in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

Leider wurde die tolle kämpferische Leistung nicht mit Punkten belohnt. Dennoch war es eine gute Leistung unserer Mannschaft, der lediglich das Quäntchen Glück fehlte.

Am Sonntag tritt unsere Mannschaft beim TuS Massweiler an - vermutlich ohne den verletzten Michael Kaiser, dem wir an dieser Stelle gute Besserung wünschen!

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok