Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
6 FK Clausen 2 4
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
2 SG Clausen/Donsieders 3 9
   

FK Clausen vs. SV IxheimBeim Heimspiel gegen den SV Ixheim musste das Trainerteam Langner / Feick verletzungsbedingt auf Dominik Grünnagel und Simon Bardo verzichten. Dadurch rutschte Julien Schäfer in die Anfangsformation auf der rechten Außenverteidigerposition.

Der FK Clausen begann mit Michael Kaiser und Markus Jost als Doppelsechs. Mario Feick rutschte nach vorne in den Sturm und Christopher Bös startete auf der 10. Jonas Schäfer stürmte über den rechten und Maximilian Habelitz über den linken Außenflügel.

Die Schwarz-Gelben kamen sehr gut ins Spiel. Kapitän Markus Jost hebt den Ball über die Abwehr auf Mario Feick, der in der zweiten Minute zum 1:0 trifft.
Nur wenige Minuten später traf Max Habelitz zum 2:0 für den FKC.

Damit dachte eigentlich schon jeder, das Spiel sei gelaufen und es wäre nur noch eine Frage der Höhe. Der FKC schaltete schon jetzt einen Gang zurück und konnte damit die Gäste aus Ixheimer nicht mehr so unter Druck setzen. In der 20. Minute köpfte Markus Jost den Ball nach einem Eckball von Max Habelitz aufs Tor, der Keeper reagierte aber stark und verhinderte damit den nächsten Treffer.

Eine Einzelleistung in der 30. Minute sorgte für das 3:0. Christopher Bös spielte zwei Gegenspieler auf dem Bierdeckel aus und schob ein.

In der 35. Minute musste Christopher Bös wegen einer Zerrung ausgewechselt werden. Für ihn kam Tobias Linke in die Mannschaft.

Der FKC schaltete nochmals einen Gang zurück. Dies nutzte der SV Ixheim und traf überraschend zum Anschlusstreffer.
Damit ging es mit 3:1 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause brachte Jost die eigene Abwehr mit einem schlechten Pass in Not und foulte danach den Gegenspieler. Der Freistoß wurde unhaltbar abgefälscht und plötzlich stand es nur noch 3:2.

Die Schwarz-Gelben schafften es, danach wieder einen Gang höher zu schalten und spielten wieder sicherer. Der FKC war nun wieder überlegen und Mario Feick traf in der 55. Minute nach schönem Zusammenspiel mit Habelitz zum 4:2.

Die Gäste gaben sich nun auf und konnten sich nicht nochmals aufbäumen. Der eingewechselte Tobias Linke machte das fünfte Tor für den FK Clausen. Den Schlusspunkt setzte der ebenfalls eingewechselte Philipp Bischoff nach einem schönen Zuspiel von Mario Feick.

Der FKC hatte das Spiel schon fast zu früh abgehakt und damit den Gegner selbst aufgebaut. Dennoch konnte ein verdienter und überlegener Sieg eingefahren werden.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok