Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
6 FK Clausen 2 4
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
2 SG Clausen/Donsieders 3 9
   

FK Clausen vs. TuS LeimenDieses mal mussten Hans Teegen mit Rotsperre und Christopher Bös ersetzt werden. Jonas Schäfer begann als Rechtsverteidiger, die Mannschaft spieltn mit drei Sechsern, bei denen Michael Kaiser in die Startformation rückte.
Mario Feick fungierte als 10er und Max Habelitz und Dominik Grünnagel bildeten die Doppelspitze.

Das Spiel begann gut für den FKC und das Team von Andreas Langner und Mario Feick kam durch Grünnagel in der 7. Minute zu einer guten Chance. Max Habelitz hatte in der 10. Minute die nächste sehr gute Chance, beide konnten jedoch nicht genutzt werden.

Der FK Clausen machte viele Abspielfehler im Spielaufbau und verlor immer mehr die Kontrolle über das Spiel. Nach einem langen Ball nach vorne bot sich die erste große Chance für die Gäste aus Leimen und damit prompt der Rückstand für die Schwarz-Gelben.

Wer jetzt dachte, dass durch den ersten Treffer endlich das Derby-Gefühl entfacht wurde, dachte falsch, denn nach wie vor agierten die Schwarz-Gelben unsicher im Spielaufbau und zeigte wenig Laufbereitschaft. Durch einen Abspielfehler im Mittelfeld kam die TuS Leimen zur nächsten Chance und erhöhte prompt auf 0:2.

Bis zur Halbzeit gab es keine weiteren Höhepunkte mehr.

Nach der Halbzeitpause übernahm der FKC nun die Spielkontrolle. Max Habelitz rückte weiter nach Außen und auch Mario Feick nahm das Heft nun immer mehr in die Hand. So gab es mehr Chancen für unsere Mannschaft, die der Torhüter der Gäste jedoch gut entschärfte.

In der 52. Minute wurde Max Habelitz gefoult. Da sein Gegenspieler bereits mit Gelb verwarnt war, musste er mit Gelb-Rot runter.
Nur drei Minuten später steckte Markus Jost den Ball auf Habelitz durch, der flankt nach Innen und Simon Bardo wurde durch ein Foulspiel am Abschluss gehindert. Den fälligen Strafstoß verwandelte Mario Feick sicher.

Danach ging das Spiel nur noch in eine Richtung und Grünnagel erzielte nur wenige Minuten später das 2:2.

In den Schlussminuten musste ein weiterer Gästeakteur den Platz nach einem groben Foulspiel mit glatt Rot verlassen.
Beide Mannschaften hatten in der Schlussphase die Möglichkeit den Siegtreffer zu erzielen, es blieb jedoch beim Unentschieden.

Der FKC hat die erste Halbzeit komplett verschlafen und lag damit zur Pause verdient mit 0:2 hinten.
In der zweiten Halbzeit waren die Schwarz-Gelben überlegen und hätten das Spiel eigentlich noch gewinnen müssen. In drei Wochen geht es schon wieder gegen die Nachbarn aus Leimen. Diesmal dann hoffentlich wieder mit Bös und Teegen.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok