SG Clausen/Donsieders vs. PSV Pirmasens

Ein wahres Schützenfest gelang am Sonntag unserer SG gegen in allen Belangen überforderte Gäste.

Die Mannschaft von SG-Trainer Udo Jansen gewann gegen den PSV Pirmasens hoch verdient mit 11:0 (5:0). Obwohl auf Grund von Verletzungen, etc. wieder einige Akteure nicht zu Verfügung standen, zeigten die Jungs vor allem in den ersten 25. Minuten auch spielerisch eine gute Leistung, was die vier Tore auch belegten. Danach gab es einen Bruch (wenn man davon überhaupt reden kann). Die spielerische Leichtigkeit, aber auch Ordnung ging etwas verloren und es dauert bis eine Minute vor der Halbzeit bis das nächste Tor fiel.

Die Marschrichtung von Jansen beim Pausentee, nicht aufzuhören und weiter nach Vorne zu spielen, wurde trotz vier Wechseln umgesetzt, sodass dieses zweistellige Ergebnis zustande kam.

EINGESETZTE SPIELER
Daniel, Bixler, Scheder, König, Geenen, Pfeifer, Dahler, Sand, Calabrese, Landau, Schwarz, Meyer, Treptow, Jann, Kaiser

TORSCHÜTZEN
Geenen (4., 13., 60.), Landau (6., 86.), Schwarz (25., 44., 84.), Sand (50.), Jann (61.), Treptow (86.)


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.