SG Clausen/Donsieders vs. FC Hengsberg

Unsere SG Clausen/Donsieders gewann das Kerwespiel am vergangenen Samstag gegen FC Hengsberg mit 1:0. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Patrick Geenen besorgte vor 70 Zuschauern das 1:0 für die SGCD. Die Pausenführung fiel knapper aus als sie hätte sein müssen, ließen unsere Jungs doch viele gute Chancen liegen und konnten nicht gleich für klare Verhältnisse sorgen.

In der Halbzeitpause änderte Eugen Stapper das Personal und brachte Daniel Mansmann und Abdessamad Mabrouk mit einem Doppelwechsel für Sorin Lupoae und Kai-Uwe Buchmann auf den Platz.

Mit Christoph Feth und Marcel Landau nahm Udo Jansen in der 55. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Michael Kaiser und Francesco Calabrese. Der Halbzeitstand von 1:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatten sich die Jansen Jungs bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

Der Sieg über FC Hengsberg, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt unsere SG Clausen/Donsieders von Höherem träumen. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz.

Trotz der Schlappe behält FC Hengsberg den fünften Tabellenplatz bei. Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto.

Vor heimischem Publikum trifft die SGCD am nächsten Sonntag auf die Zweitvertretung von TuS Winzeln, während der FC Hengsberg am selben Tag SV RW Pirmasens in Empfang nimmt.

zum Spielbericht


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.