Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
3 FK Clausen 14 31
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
6 SG Clausen/Donsieders 15 25
   

SG Clausen/Donsieders vs. SG ASV Glashütte / SG Eppenbrunn IIDie Mannschaft der SG Clausen/Donsieders ging als Favorit in die Begegnung gegen die SG ASV Glashütte/SG Eppenbrunn. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Beide Teams brauchten nach dem Anpfiff ein wenig Zeit, um sich bei kalt-feuchtem Wetter auf dem Hartplatz in Donsieders zurecht zu finden. Erst nach 17 Minuten kam die SGCD zu ihrer ersten Torchance nachdem Christoph Schütt einen weiten Abschlag bis tief in die gegnerische Hälfte schlug und dieser noch gefährlich abgefälscht wurde. Das Leder landete am Ende jedoch knapp neben dem Gehäuse der Gäste. Die Begegnung war vorerst ausgeglichen, beide Mannschaften kamen zu Torgelegenheiten, wobei Leon Weishaar (25.) und Jannik Pfeifer (28.) die beiden aussichtsreichsten Möglichkeiten liegen ließen.

In der 29. Minute dann die Führung für die SG Clausen/Donsieders. Marcel Landau setzte sich stark durch und legte überlegt quer auf den mitgeeilten Weishaar, der nur noch einschieben musste. Die Gäste aus Glashütte/Eppenbrunn beschwerten sich beim Schiedsrichter, weil sie Marcel Landau im Abseits gesehen haben wollten. Nach dem Führungstreffer spielte die Heimmannschaft ihre Stärken aus, ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und kamen so immer wieder zu guten Gelegenheiten, die jedoch in der ersten Halbzeit nicht mehr zu einem weiteren Torerfolg führten.

 

Nach der Halbzeitpause machte die Elf von Trainer Udo Jansen dort weiter wo sie aufgehört hatten und Marcel Landau sorgte mit einer Einzelaktion in der 52. Minute für den zweiten Treffer des Tages. Er setzte sich gegen seinen Gegenspieler an der Strafraumkante gut durch, drang in den Sechzehner ein und vollendete aus spitzem Winkel.

Die SG ASV Glashütte / SG Eppenbrunn kam in der 74. Minute nochmal zu einer Großchance, die Christoph Schütt im Eins-gegen-Eins aber stark entschärfen konnte.

Den Schlusspunkt der Begegnung setzte der nur zwei Minuten zuvor eingewechselte Benjamin Krob nach wundervollem Zuspiel von Florian Schwarz. Das 3:0 war die endgültige Entscheidung und unsere Jungs konnten sich zurecht über eine gute Leistung und verdiente drei Punkte freuen.

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.