Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
2 FK Clausen 6 14
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
7 SG Clausen/Donsieders 7 12
   

FC Fehrbach II vs. FK ClausenErneut musste Andreas Langner selbst wieder die Fußballschuhe schnüren, da die Ausfälle von Florian Acker, Simon Bardo und Mario Feick kompensiert werden mussten.

Nach dem schwachen Pokalauftritt kam der FKC nun besser in die Partie. Es war von Beginn an zu sehen, dass der Ball heute besser durch die Reihen lief und mehr Kontrolle über das Spiel da war. Dennoch hatte Fehrbach II die erste Torgelegenheit, vergab jedoch aus zu spitzem Winkel (4.). Die Schwarz-Gelben hatten mehr Spielkontrolle, dennoch kam Fehrbach auch zur nächsten Torchance, die von Heiko Bachert entschärft werden konnte (8.).

Die erste Torchance für den FKC hätte Markus Jost fast zum Führungstreffer versenken können. Nach einer bockstarken Kombination von Christopher Bös und Sener Serif Oglou wurde Jost noch im letzten Moment am Einschuss gehindert und der Ball wurde zur Ecke geklärt (15.).

In der 21. Minute konnte die Abwehr des FKC den Ball einfach nicht klären und das Leder fällt Matthias Held vor die Füße, der aus fünf Metern nur noch einschieben musste. Rückstand für unsere Elf.

 

Unsere Mannschaft hatte weiterhin Oberwasser und kontrollierte die Begegnung, kam nach dem Rückstand jetzt auch zu weiteren Torchancen. Das Tor von Bös wurde vom Schiedsrichter wegen Abseits zurückgepfiffen (31.). Danach verhinderte ein Fehrbacher auf der Linie (37.) den Treffer und der Kopfball kurze Zeit später ging nur knapp über die Latte (45.+1). So ging es mit dem 1:0-Rückstand in die Halbzeitpause.

Weiterhin war der FKC die bessere Mannschaft, aber abermals war es Fehrbach, die aus ihren Chancen mehr machten. Aus stark abseitsverdächtiger Position erzielte Lars Gründfelder das 2:0 für den Gastgeber.

Kurze Zeit später ergab sich dann die Riesenchance zum Anschlusstreffer. Christopher Arreche wurde im Strafraum zu Fall gebracht und Dennis Hartmann trat zum Strafstoß an, traf aber leider nur über das Tor.

Abermals zeigten unsere Jungs eine gute Moral und spielten weiter mutig nach vorne. In der 70. Minute war es der Kapitän Markus Jost, der den Anschlusstreffer erzielte. Eine Hereingabe kullerte an allen vorbei durch den Sechzehner und fand Jost, der nur noch einschieben musste.

10 Minuten vor dem Ende dann der hochverdiente Ausgleich durch Sener Serif Oglou. Bös machte mit seinem Laufwerk die Lücke auf und Christopher Arreche spielte den tödlichen Pass in die Tiefe. Sener behielt die Nerven und traf zum 2:2. Danach verpassten Bös (86.) und Serif Oglou (88.) die Partie gänzlich zu drehen. Am Ende waren alle Beteiligten mit der Punkteteilung zufrieden, auch wenn der FKC den Sieg ein wenig mehr verdient hätte. Alles in allem eine gute Leistung unserer Mannschaft.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok