Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
3 FK Clausen 5 11
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
9 SG Clausen/Donsieders 6 9
   

SV Grosteinhausen vs. FK Clausen

Im Vergleich zum letzten Spiel gegen die SpVgg Waldfischbach/Burgalben rückte Christopher Burkhart zurück in die Startelf und auf die rechte Verteidigerposition. Jonas Schäfer rückte dafür einen Platz nach vorne und bespielte den rechten Flügel. Markus Jost agierte als zentrale Sturmspitze, hinter ihm Christopher Bös und der in die Startaufstellung zurückgekehrte Mario Feick. Über links sorgten Tobias Linke und Fabian Groh ordentlich für Wirbel, als Spielgestalter agierte im Mittelfeld neben Feick und Bös auch Christopher Arreche. Sein Bruder Steffen hielt gemeinsam mit Björn Kelly die Innenverteigigung zusammen.

Die Schwarz-Gelben beganngen fulmimant und überranten die Gastgeber aus Großsteinhausen förmlich. Bereits in der zweiten Minute sorgte Markus Jost für den ersten Treffer des Tages und die damit verbundene Führung für die Mannschaft vom Hanauer Ring. Der FKC blieb weiter dran und erhöhte in der 16. Minute erneut durch Jost auf 2:0. Zuvor hatte sich Burkhart auf Außen gut durchgesetzt und Jonas Schäfer freigespielt, der die Flanke gezielt auf den Fuß auf den lauernden Jost brachte, der am Ende nur noch einschieben musste.

Nur wenige Minuten später erhöhte Fabian Groh mit einem sensationellen Freistoß auf 3:0. Groh platzierte den Freistoß genau in den Winkel und sorgte darüber hinaus auf seiner Außenbahn für mächtig Dampf.
Abermals nur wenige Minuten später erhöhte Christopher Bös ebenfalls sehenswert auf 4:0. Die Abwehr eines Eckstoßes landete genau bei Bös, der den Ball volley in die rechte Torecke zirkelte.
Doch damit nicht genug. Wenige Minuten vor der Halbzeit sorgte erneut Groh für den 5:0-Halbzeitstand. Jost steckte klasse durch und Groh behielt im Eins-gegen-Eins gegen den Torhüter der Gastgeber einen kühlen Kopf und netzte erneut ein.
Eine tolle erste Halbzeit unserer Mannschaft, die dem SV Großsteinhausen nicht den Hauch einer Chance ließen.

In der Halbzeitpause wechselte Trainer Andreas Langner den angeschlagenen (Grippe) Christopher Bös aus. Für ihn kam Dennis Pannen ins Spiel. Kurz danach musste unser Kapitän Markus Jost verletzt vom Feld, für ihn kam Simon Bardo in die Begegnung.
Unsere Mannschaft schaltete nun mehrere Gänge zurück, es war deutlich zu sehen, dass die Luft jetzt raus war. So machte man den Gegner stark und ließ ihn zurück in die Begegnung kommen. So ließ der Anschlusstreffer auch nicht lange auf sich warten. Doch nur drei Minuten danach sorgte Dennis Pannen wieder für den Fünf-Tore-Abstand und erzielte das 6:1. 
Großsteinhausen gab dennoch nicht auf und kam zu zwei weiteren Treffern, wobei man einen aber als Geschenk unseres Torwarts Matthias Schäfer bezeichnen muss.

Alles in allem ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, wieso man in der zweiten Halbzeit das Fußballspielen aber eingestellt hat gilt es zu hinterfragen und aufzuarbeiten.

Am nächsten Spieltag erwartet unsere 1. Mannschaft den TSC Zweibrücken am Hanauer Ring. Sonntag, 26.08. um 15:00 Uhr.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok