Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
3 FK Clausen 16 31
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
5 SG Clausen/Donsieders 17 31
   

SG Knopp/Wiesbach vs. FK Clausen

Mit dem Anpfiff kam der FK Clausen besser aus der Kabine. In der zweiten Spielminute gab es einen Eckball von Clausen. Max Habelitz zielte auf den kurzen Pfosten und Björn Kelly streifte den Ball noch ganz leicht: Tor und damit die Führung für die Schwarz-Gelben.
Nur fünf Minuten später gab es eine fast identische Situation. Wieder Eckball von Habelitz, diesmal jedoch auf den langen Pfosten. Dort steigt Hans Teegen am höchsten und erhöht per Kopf auf 2:0.
Der FK Clausen blieb trotz der Führung die bessere Mannschaft und kam zu zwei hochkarätigen Chancen durch Christopher Bös, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Auch Teegen konnte den Ball trotz guter Chancen nicht erneut im gegnerischen Gehäuse unterbringen.
Es kam wie es kommen musste. Durch eine unglückliche Situation zwischen Björn Kelly und dem Torhüter Eric Arnold gelang dem Gastgeber aus Knopp in der 20. Minute der Anschlusstreffer.

Ab dann gab es einen Bruch im Spiel der Schwarz-Gelben, es lief so gut wie gar nichts mehr zusammen.

Ein verunglückter Kopfball von Knopp sorgte für den Ausgleich in der 30. Minute, in dem der Ball genau im Torwinkel landete. Nur fünf Minuten später sogar die Führung für Knopp, ein langer Ball über die Abwehr reichte um die Viererkette des FKC auszuhebeln. Das 3:2 war zeitgleich auch der Pausenstand.

Nach der Halbzeitpause wechselte Trainer Andreas Langner Michael Kaiser ein, der nun mit Markus Jost die Doppelsechs bildete. Julien Schäfer musste dafür vom Platz, Mario Feick rückte für ihn auf die rechte Seite. Damit kam wieder ein mehr Stabilität ins Spiel des FK Clausen, die erspielten Chancen wurden aber weiterhin nicht genutzt. Auch Knopp sorgte immer wieder durch lange Bälle über die Abwehr für Torgefahr, so fiel dann auch das 4:2 in der 62. Minute.
Langner stellte abermals um und beorderte Jost in die Spitze. Das Spiel war nicht mehr zu halten, in zeitgleichen Abständen kam der Gastgeber zu weiteren Toren. Eric Arnold war es zu verdanken, dass Knopp nicht noch mehr Tore erzielte.

Das Spiel ging durch die miserable Chancenauswertung in der ersten Halben stunde verloren. Durch die Leistung und das Chancenplus von Knopp geht der Sieg in Ordnung.

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.