Spiele 1. Mannschaft

   

Spiele SG Clausen/Donsieders

   

Tabelle 1. Mannschaft

Rank Teams Played Points
3 FK Clausen 16 31
   

Tabelle SG Clausen/Donsieders

Rank Teams Played Points
5 SG Clausen/Donsieders 17 31
   

FK Clausen vs. SpVgg Battweiler ReifenbergIm Vergleich zur Startformation des letzten Spieltags änderten die Trainer Andreas Langner und Mario Feick Ihre Mannschaft auf vier Positionen. Christopher Bös, Markus Jost und Mario Feick rückten wieder in die Startelf. Verzichten musste das Trainergespann auf Florian Acker.

Der FK Clausen erwichste den besseren Start in die Partie und war in der Anfangsviertelstunde überlegen. Steffen Steinbach verbuchte bereits nach drei Minuten die erste gute Chance, sein Kopfball nach einem Habelitz-Eckstoß konnte aber in letzter Sekunde auf der Linie geklärt werden.
Nach dem guten Beginn der Schwarz-Gelben egalisierten sich die Mannschaften, es kam kaum noch zu Torchancen. Ein wenig überraschend fiel dann die Führung für die Gäste in der 40. Minute. Bedingt durch einen Fehler in der Abwehr des FKC konnte Maurice Böhr den ersten Treffer des Tages erzielen.
Die Schwarz-Gelben schienen ein wenig aus dem Konzept und kassierten noch vor dem Pausenpfiff den zweiten Treffer. Diesmal setzte sich Steven Veit mit einer Einzelaktion gegen mehrere Verteidiger durch und traf zum 0:2 in die Maschen.
Damit ging es auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit versuchte der FKC weiter nach Vorne zu spielen, erst in den letzten 20 Minuten der Begegnung häuften sich aber die Torchancen. Die Schwarz-Gelben gingen mehr Risiko und brachten in der 77. Minute Jonas Schäfer für Michael Kaiser.
Nur zwei Minuten später erzielte der eingewechselte Schäfer den Anschlusstreffer. Max Habelitz hatte sich zuvor gut durchgesetzt, behielt im Eins-gegen-Eins gegen den Torhüter die Übersicht und bediente Schäfer mustergültig.
Nun warfen die Gastgeber alles nach Vorne und wurden zwei Minuten vor Schluss für ihren Einsatz belohnt. Diesmal traf Habelitz selbst, nach toller Vorarbeit von Markus Jost.

Nach einer tollen Aufholjagd erkämpft sich unsere Elf einen Punkt gegen die favorisierte Mannschaft der Spielvereinigung Battweiler-Reifenberg. Betrachtet man jedoch die Spielanteile und die mangelnde Chancenverwertung, wären heute auch drei Punkte machbar gewesen.

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.