FK Clausen vs. SF BundenthalIm ersten Testspiel nach langer Pause empfing unsere Mannschaft die Sportfreunde aus Bundenthal.

In einem hart umkämpften Spiel, geprägt von robusten Zweikämpfen, schaffte das Team von Mario Feick ein 0-0 gegen den aufstiegs-ambitionierten Landesligisten, der ebenfalls unter neuer Führung von Ex-Profi Sebastian Reinhard steht.

Mario Feick und sein Trainerteam mussten auf Markus Jost und Christopher Bös verletzungsbedingt verzichten. Desweiteren fehlten Sener Serif-Oglu und Azat Alan (verhindert).

Mit gleich 4 Neuzugängen und verändertem Spielmodell zeigte unsere Mannschaft eine sehr starke erste Halbzeit und war dem Landesligisten ebenbürtig.
Aus einer kompakten Defensive heraus wirkte unsere Mannschaft sehr sicher und Spielfreudig.

 

Die Viererkette bildeten Fabian Bauer (LV), Steffen Arreche (IV), Dennis Hinkel (IV) und Marc Vatter (RV), der stark auf seiner neuen Position aufspielte und auch als bester Spieler des Tages genannt werden darf. Im zentralen Mittelfeld agierten Christopher Arreche (ZDM), Mario Feick (ZM) und Dennis Hartmann (ZM). Offensiv startete unsere Mannschaft mit Max Habelitz (LA), Marco Schaaf (ST) und Jonas Schäfer (RA). Im Tor stand wie gewohnt Heiko Bachert, der ebenfalls eine sehr gute Leistung zeigte und mit einigen guten Paraden unseren Kasten sauber hielt.

Zur Halbzeit kamen Simon Bardo, Björn Kelly und der neue Co-Trainer Kay-Christian Schlayer ins Spiel. Nahtlos fügten sich die frischen Spieler in das Spielsystem ein. Ein leichtes Chancen plus der Gäste war in der zweiten Halbzeit zu vermerken, jedoch war das 0:0 nicht unverdient in einem sehr kampfbetonten Spiel bei 28 Grad. Auch unsere Mannschaft ließ mindestens zwei Hochkaräter liegen.

Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld schlug Habelitz eine Flanke auf Schäfer der direkt auf Schaaf ablegte. Marco verfehlte mit seiner Direktabnahme nur knapp das Ziel.

Die größte Chance vergab Schäfer in der zweiten Hälfte. Nach einem feinen Flugball von Simon Bardo lief der junge agile Stürmer alleine auf den Kasten der Gäste zu und legte den Ball nochmal quer auf Schaaf, den das Zuspiel aber leider nicht erreichte.

Freundschaftlich trennten sich die Mannschaften nach einem guten Test.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.