SV Herschberg vs. FK Clausen

Der FK Clausen sammelte mit dem 2:0-Sieg gegen den SV Herschberg drei wichtige Punkte im Spiel zweier Kellerkinder.

Weiterhin ist die Verletztenliste der Schwarz-Gelben relativ lange. Nach wie vor kann Mario Feick nicht mitwirken, auch Marc Vatter ist noch verletzt und Markus Jost verletzte sich beim Warmmachen.

Crouch rückte zurück in die Startelf auf die rechte Verteidigerpositione, in der Innenverteidigung übernahmen Simon Bardo und Björn Kelly. Hinten rechts verteidigte Max Habelitz. Im Mittelfeld agierten Christopher Bös, Kay-Christian Schlayer, Christopher Arreche und Jonas Schäfer. Im Sturm sollten Sener Serif Oglou und Marco Schaaf für Gefahr sorgen.

Die Schwarz-Gelben waren von Beginn an stärker und pressten den Gastgeber vom SV Herschberg auf dem schwer zu bespielenden Hartplatz in die Defensive. Herschberg versuchte es fast ausschließlich mit langen Bällen, die von den Abwehrreihen und den Sechsern aber gut abgeräumt wurden.

Für den Führungstreffer des FKC zeichnete sich Sener Serif Oglou verantwortlich (25.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Marco Schaaf das 2:0 nach (40.). Christian Gessner schickte Zabiullah Qalandari aufs Feld. Eric Gerhardt blieb in der Kabine. Ohne weitere Tore ging es in die Pause.

Kurz vor dem Ende des Spiels nahm der FK Clausen noch einen Doppelwechsel vor, sodass Tobias Linke und Steffen Arreche für Schaaf und Jonas Schäfer weiterspielten (90.).

Weitere Chancen des FKC konnten nicht genutzt werden, aber auch Herschberg wurde in der Offensive nicht mehr gefährlich, so dass es am Ende beim verdienten 2:0 blieb.

Ein verdienter Sieg (endlich) für den FKC, jedoch ohne Glanz und Gloria. Aber das ist egal; am Ende zählen die drei Punkte auf dem Konto.

Das nächste Mal ist der SV Herschberg am 18.10.2020 gefordert, wenn der FV Bruchmühlbach zu Gast ist. Am Samstag empfängt der FK Clausen die TSG Trippstadt.

zum Spielbericht

 


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.